Aktivitäten

------------------------------------------------------------------------------------------------

„Lange Nacht der Stadtführer“ am Freitag, 28.07.2017
Beitrag: Neue Architektur am Campus Freising-Weihenstephan

Führung durch Ingo Stöckhardt [ARCHITEKTUR AKTUELL Freising e.V.]
Treffpunkt: Staatliches Bauamt, Am Staudengarten 2a, (gegenüber Eingang zum Staudengarten)
Route: Staatliches Bauamt - Lehrgebäude an der Pappelallee - Bibliothek - Neubau Hochschule
Termine: je 18:00, 21:00, 22.15 Uhr

------------------------------------------------------------------------------------------------

WICHTIGE TERMINE 2017
Termine Vereinstreffen (öffentlich): werden noch bekannt gegeben
Einladung mit Angaben zu Zeit und Ort erfolgt per Mail

------------------------------------------------------------------------------------------------




"Freising: Neue Architektur - Gestalteter Raum 1979 - 2009"

Das Buch wurde 2009 anlässlich des 10-jährigen Vereinsjubiläums herausgegeben und ist für 14 EUR erhältlich im Fachhandel, der Tourimusinformation Freising und hier (Download Bestellformular, PDF 200KB).
Eine Übersicht der Projekte und das Impressum können Sie mit folgendem link downloaden (Download Titelseite und Inhalt/Impressum, PDF 130KB)






12.05.2017 - Fachexkursion nach Iphofen

Iphofen betreibt seit vielen Jahren eine vorbildliche Altstadtsanierung, Innenstadtentwicklung und Denkmalpflege, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde.
Bei der AA-Veranstaltung am 21.01.2016 berichtete uns der verantwortliche Architekt und Stadtplaner Hartmut Schließer über die Ausgangssituation in Iphofen vor mehr als 30 Jahren, die eingesetzten Planungsinstrumente und den Umsetzungsprozess. An diesem Abend entstand der Wunsch nach einer Iphofen-Exkursion.
AA hat für den 12.05.2017 eine Fachexkursion organisiert, für die wir alle Akteure des langjährigen Planungs- und Sanierungsprozesses in Iphofen gewinnen konnten. Sie informierten und führten uns an diesem Tag.
Zu der Tagesexkursion wurden neben den AA-Mitglidern auch die Mitglieder des Lenkungskreis Gestaltungsfibel, die Stadträte und die Stadtverwaltung eingeladen.
Das genaue Programm kann dem Anmeldeformular entnommen werden.
Anmeldeformular (Download Formular, PDF 2MB).

19.01.2017 - Jahreshauptversammlung

Am 19.01.2017 fand die alljährliche Mitgliederversammlung des Vereins im „Alten Gefängnis“ statt.
Die Ämter des Vereins wurden im Rahmen der Hauptversammlung gewählt: Bei der Vorstandswahl wurden Frau Ingrid Hartert-Müller als 1. Vorsitzenden und als 2. Vorsitzender Herr Holger Nitschke in ihren Ämtern bestätigt. Im Amt des Schatzmeisters wurde Frau Barbara Baumann ebenfalls bestätigt. Frau Doris Grabner übernimmt weiterhin das Amt der Öffentlichkeitsarbeit.

1. Vorsitzende: Ingrid Hartert-Müller, Architektin
2. Vorsitzender: Holger Nitschke, Architekt
Schatzmeister: Barbara Baumann, Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin
Öffentlichkeitsarbeit: Doris Grabner, Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin

30.09.2016 - Dombergführung

Vor künftigen Veränderungen wollten wir uns mit der städtebauliche Entwicklung des Dombergs auseinandersetzen, die Hintergründe beleuchten und durch Räume gehen, die auch von uns noch nicht jeder gesehen hatte.
Die Dombergführung am Freitag, den 30. September 2016 begann im Stadtmuseum. Vor den Landschaftsgemälden, dem Luftbild und dem topografischen Modell erläuterte Herr Stadtheimatpfleger Norbert Zanker die ganz besondere Lage Freisings und des Dombergs - dort, wo die Isar von Süden kommend vor den Ausläufern des tertiären Hügellandes nach Osten ausweicht.
Der Weg auf den Domberg führte uns durch den Kanzlerbogen auf den grünen Domberganger. Das Leben in der geistigen Stadt und die dichte historische Bebauung an dieser Stelle ließen Herr Zanker und Herr Michael Lutzenberger vor unseren Augen lebendig werden. Die Diskussion um die aktuelle städtebauliche Situation und die künftige Entwicklung, die mit dem Umbau des Diözesanmuseums bereits begonnen hat, konnten wir am Modell im Kardinal-Döpfner-Haus vertiefen.
Ein Abstecher führte uns noch zum Lerchenfeld Hof, einem der palastartigen Domherrenhöfe, die den Kranz der sogenannten „Stadtkrone“, als die der Domberg bezeichnet wird, bildeten.
In die historischen Gebäude gelangten wir über das Nordportal zunächst in den Dom, den Kreuzgang, die Benedictuskirche, die obere Sakristei mit ihren sakralen Gewändern und die historische Schreibstube. Zum barocken Bibliothekssaal und Kapitelsaal hatten wir leider keinen Zugang. Über den Fürstengang führte uns Herr Lutzenberger zur Residenz, in die Marienkapelle, eines der Fürstenzimmer bis hin zum Roten Saal - in etwa so, „wie der Fürstbischof seinen Weg ging“. Mit einem Blick von der Residenzterrasse nach Weihenstephan und in die Weite der Schotterebene endete die fachliche Führung und ließ uns schließlich die besondere Aura des Dombergs an diesem Spätsommerabend spüren.
Viele Mitglieder erinnern sich an die früheren Feste in der Korbiniansklause. Dort fand auch dieser Rundgang einen fröhlichen Abschluss.
Herzlichen Dank nochmals an Herrn Lutzenberger und Herrn Zanker, die als Freisinger auf und mit dem Domberg aufgewachsen sind und uns so kenntnisreich nicht nur am Fachlichen, sondern auch an ihren persönlichen Erlebnissen teilhaben ließen. Besonderen Dank an Herrn Zanker für seine schönen, aufschlussreichen Skizzen und Erläuterungen.

Gespannt sind wir auf die bauliche Zukunft: Im Februar tagt das Preisgericht über die Neuplanung des Kardinal-Döpfner-Hauses. Im Anschluß, ca. ab 10.2. bis 26.2.2017 werden die Arbeiten im Rahmen der Timeline-Ausstellung / Bildung³ mons doctus gezeigt. Über einen gemeinsamen Besuch der Ausstellung werden wir zeitnah informieren.

Download Skizzen (c) Norbert Zanker

09.05.2016 - "Freising denkt an die Zukunft. Ein Zwischenbericht zum Plan der städtebaulichen Denkmalpflege"

Am Montag, 09. Mai 2016, lud die Stadt Freising mit ARCHITEKTUR AKTUELL Freising e.V. und weiteren Kooperationspartnern zur Infoveranstaltung zum Plan zur städtebaulichen Denkmalpflege ein. Beginn war um 19.30 Uhr im Asamfoyer bei freiem Eintritt

Thema des mit zahlreichen Fotos untermalten Vortrags war der Zwischenbericht zum „Plan zur städtebaulichen Denkmalpflege Freising", der als weiterer Baustein der Innenstadtkonzeption derzeit erarbeitet wird. Hierzu stellten die Stadtbauhistorikerin Alexandra Baier und die Stadtplanerin Yvonne Slanz nicht nur den bisherigen Beteiligungsprozess vor. Sie beleuchteten in erster Linie die Stadtbaugeschichte, den besonderen Wert aber auch die damit verbundenen Herausforderungen des baulichen Erbes der historischen Altstadt. In Hinblick auf die „Gestaltungsfibel" und damit für die zukünftige bauliche Entwicklung soll der „Plan zur städtebaulichen Denkmalpflege" einen Grundstein bilden. Er soll zu Diskussionen anregen und v.a. eine „Handreiche" sein, sowohl für die privaten Hausbesitzer/-innen als auch für die Kommune selbst.

Wichtig dabei: Die Ergebnisse bilden auch die Basis für das geplante städtische Förderprogramm, dass Gebäudeeigentümern/-innen bei einer vorbildlichen Sanierung zugutekommen soll, gemäß dem Motto: „fordern und fördern“.

Download Aushang als PDF

"Das Stadtdenkermodell - Neue Wege zur Vermittlung von Baukultur" am 10.03.2016 - Prof. Turit Fröbe

Anhand von Fotografien der Alltagsarchitektur zeigte Turit Fröbe dem interessierten Publikum ihren persönlichen Werdegang von der Architekturhistorikerin und Urbanistin, zur Stadtdenkerin, die sich bevorzugt mit der Baukulturvermittlung an der Schnittstelle zur Praxis befasst. Mit Praxisbeispielen verdeutlichte sie, wie es ihr und ihrem Studententeam bei Stadtdenkerprojekten gelang, Bürger einer Stadt durch spielerische Aktivitäten auf ungewohnte Entdeckungstouren im gewohnten Umfeld zu schicken, und sie durch Gespräche und kleine Interventionen zu einer neuen, positiven Wahrnehmung ihrer vertrauten Umgebung, zum Flanieren und Nachdenken über ihre Stadt, deren Architektur und Baukultur anzuregen.
Turit Fröbe belehrt und konfrontiert nicht, sie möchte vielmehr, dass sich Bürger mit allen Phänomenen des Bestands unvoreingenommen auseinandersetzen und auch Ungeliebtes mit einem frischen und liebevollen Blick betrachten.

Der Verein ARCHITEKTUR AKTUELL war durch eine ZDF- Aspekte- Sendung zum Thema „Bausünden“ auf Turit Fröbe aufmerksam geworden, wo sie die Meinung vertrat, „Der wichtigste Schritt zur Stadtverschönerung wird im eigenen Kopf gemacht“. Auch in „Titel Thesen Temperamente“ [ARD] und „Capriccio“ [BR] wurden Fernsehbeiträge von ihr ausgestrahlt. Publiziert hat sie u. a. „Die Kunst der Bausünde“, „Stadtdenker – ein Spielraum für urbane Entwicklungen“ und „Abrisskalender mit Bausünden zum Abreißen“.

Download Pressemitteilung - Abstract der Veranstaltung inkl. Jahreshauptversammlung

Download Aushang als PDF
Die Veranstaltung bildete den 3. und abschließenden Teil der Veranstaltungsreihe des Wintersemesters 2015/16.
Download Programm Wintersemester 2015/16

28.01.2016 - Jahreshauptversammlung

Am 28.01.2016 fand die alljährliche Mitgliederversammlung des Vereins im „Alten Gefängnis“ statt. Die anwesenden Mitglieder waren sich darin einig, dass die erfolgreiche Veranstaltungsreihe des Freisinger Forums Baukultur in Kooperation mit der Stadt Freising seine Fortsetzung finden soll. Über mögliche Themen für das Sommersemester 2016 soll beim nächsten Vereinstreffen sondiert werden.
Die Ämter des Vereins wurden im Rahmen der Hauptversammlung gewählt: Bei der Vorstandswahl wurden Frau Ingrid Hartert-Müller als 1. Vorsitzenden und als 2. Vorsitzender Herr Holger Nitschke in ihren Ämtern bestätigt. Im Amt des Schatzmeisters wurde Frau Barbara Baumann ebenfalls bestätigt. Frau Doris Grabner übernimmt weiterhin das Amt der Öffentlichkeitsarbeit.

1. Vorsitzende: Ingrid Hartert-Müller, Architektin
2. Vorsitzender: Holger Nitschke, Architekt
Schatzmeister: Barbara Baumann, Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin
Öffentlichkeitsarbeit: Doris Grabner, Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin

Download Pressemitteilung - Abstract der Veranstaltung mit Turit Fröbe inkl. Jahreshauptversammlung

Treffpunkt Stadtmodell am 21.01.2016 - 30 Jahre Stadtgestaltung als Prozess - Altstadtsanierung Iphofen

Am 21. Januar 2015 erläuterte Hartmut Schließer, Architekt und Stadtplaner der SBS Planungsgemeinschaft aus München, den erfolgreichen und mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Sanierungs- und integrierten Entwicklungsprozess der Stadt Iphofen, den er als Stadtplaner seit mehr als 30 Jahren begleitet. In seinem Vortrag betonte er besonders die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure als maßgeblichen Beitrag zum Erfolg. Die Einfügung von beispielgebenden, neuen Bauten in den historischen Bestand erläuterte er mit anschaulichen Bildbeispielen. Der Münchner Künstler Reiner John stellte seinen Beitrag zu einem Verwaltungsgebäude in der historischen Altstadt vor: eine künstlerisch gestaltete Glasfassade, die ein saniertes altes Schulgebäude mit einem modernen Erweiterungsbau verbindet.
An die Präsentation schloss sich eine rege Diskussion mit den zahlreich erschienenen Zuhörern an. Was kann eine Satzung bewirken? Wie stark bindet sie? Welche Möglichkeiten gibt es, durch Fortschreibungen und Anpassungen dennoch zeitgemäß neue Architektur zu ermöglichen oder gar zu fördern? In diesem Sinne war die Veranstaltung ein anregender Beitrag in der aktuellen Freisinger Diskussion zu Kommunalem Denkmalkonzept , Gestaltungsfibel und Sanierungssatzung.
Download Aushang als PDF
Die Veranstaltung bildete den 2. Teil der Veranstaltungsreihe des Wintersemesters 2015/16, die am 10.03.2016 mit Vortrag und Diskussion mit Turit Fröbe, Universität der Künste Berlin, ihren Abschluss fand.
Download Programm Wintersemester 2015/16

Konferenz zum Bauen im Bestand am 12.11.2015 mit lokalen und externen Akteuren der Baukultur

Im vollbesetzten Asamfoyer diskutierten wir mit Moritz Auer, Architekt BDA aus München und Gestaltungsbeirat, Sebastian Habermeyer, Architekt aus Freising und Stadtrat, Peter Haimerl, Architekt und Stadtplaner BDA aus München, Gerhard Koch, Jurist und Stadtdirektor, Prof. Dr.-Ing. Silke Langenberg, Hochschule München und Mathias Pfeil, Architekt und Generalkonservator am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, das allerorts und aktuell besonders in Freising virulente Thema "Bauen im Bestand", um die Stadtentwicklung Freisings mit Denkanstößen und Erfahrungsaustausch zu unterstützen.
Diese Konferenz bildete den Auftakt der Veranstaltungsreihe des Wintersemesters 2015/16
Download Pressemitteilung - Abstract der Veranstaltung
Download Programm Wintersemester 2015/16

Treffpunkt Stadtmodell am 11.06.2015 - 20 Jahre Architektouren der BYAK

Am 11. Juni wurde die Ausstellung "20 Jahre Architektouren" mit den Rednern Kreisbaumeisteirin Antonia Seubert und Architekt und Gestaltungsbeirat Johann Spengler eröffnet. Zwei Wochen lang wurden die für die Architektouren 2011-2014 ausgewählten realisierten Projekte aus Stadt und Landkreis Freising auf Tafeln im Foyer des Verwaltungsgebäudes Amtsgerichtsgasse 6 gezeigt. Die Architektouren der BYAK wurden im Juni 2015 zum 20. Mal veranstaltet.
Diese Ausstellung bildete den Abschluss der Vereinsaktivitäten des Sommersemsters 2015.
Download Programmkarte Sommersemester 2015

Treffpunkt Stadtmodell am 21.05.2015 - Filmsoirée "The Human Scale"

Am 21. Mai 2015 führte unser Verein den prämierten Film "The Human Scale" [Regie A. M. Dalsgaard, Dänemark 2012] vor, der Einblicke in die Arbeit des weltweit tätigen Architekt und Stadtplaners Prof. Jan Gehl, Kopenhagen, gibt. Er setzt sich mit seinem Team seit über 40 Jahren für einen nachaltigen, menschen- und umweltfreundlichen Städtebau ein. Der Film dokumentiert die Fachberatungen und -planungen zur Wiederbelebung von Innenstädten, zur Aufwertung des öffentlichen Raums in Megacitys wie New York, Melborne, Kopenhagen, Dhaka, Chongping und Christchurch hin zu einem menschlichen Maßstab.
Interessante Gespräche und Rückschlüsse auf die Innenstadtgestaltung Freisings bei einem Umtrunk schlossen den Abend ab.

Lichtforum am 19.05.2015 - "Licht und Stadt"

Am 19. Mai 2015 fand das erste Lichtforum „Licht und Stadt“ im Freisinger Rathaussaal statt.
Nach drei Kurzvorträgen von Christoph Matthias [Büro Lichtlauf], Beatrice Seidt und Florian Zach [Büro III Lichtplaner] und Martin Klingler [Ingenieurbüro Klingler] zur bestehenden, innerstädtischen Lichtgestaltung in Freising, zu Theorie und Praxis der Lichtgestaltung im öffentlichen Raum sowie verschiedenen Projekten zu Innenstadtbeleuchtungen stellte Tobias Micke [Büro ST Raum a] die aktuellen Planungsüberlegungen zu Neugestaltung des Lichtraums in der Freisinger Hauptstraße und an den Stadteingängen der Innenstad vor. Der Kurzfilm „Verlust der Nacht“ vom BMBF zeigte die negativen Auswirkungen auf Mensch und Natur durch einen künstlich angestrahlten Nachthimmel auf. Landschaftsarchitektin Sonja Hlawna nahm für den Verein ARCHITEKTUR AKTUELL Freising e.V an der Podiumsdiskussion teil.
Der Lichtspaziergang über den nächtlichen Marienplatz rundete die Veranstaltung ab.

Treffpunkt Stadtmodell am 19.03.2015 - Lichtspaziergang

Am 19. März hielten Beatrice Seidt und Florian Zach (Büro III lichtplaner + ingenieure, München) einen Vortrag über die Aspekte der Lichtplanung im öffentlichen Stadtraum, bevor die Zuhörer und Referenten von Christoph Matthias (Büro Lichtlauf, München) nach Einbruch der Dunkelheit durch die Innenstadt geführt wurden, um den Status Quo der Beleuchtung in Freising analytisch zu betrachten.

27.11.2014 - Jahreshauptversammlung

Am 27. November fand die alljährliche Mitgliederversammlung des Vereins im „Alten Gefängnis“ statt, bei der die anwesenden Mitglieder einerseits zufrieden auf die Mitgestaltung in der Stadtplanung zurückblicken konnten, gleichzeitig wurde aber auch beschlossen, 2015 wieder verstärkt mit öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten die Baukultur in Stadt und Landkreis zu fördern. Ausstellungen, Diskussionsrunden und temporäre Aktionen werden in Erwägung gezogen. Diese Pläne sollen bei der 1. Mitgliederversammlung am 26.01.2015 konkretisiert werden.
Die Ämter des Vereins wurden im Rahmen der Hauptversammlung 2014 neu gewählt: Bei der Vorstandswahl wurden je einstimmig Frau Ingrid Hartert-Müller zur ersten Vorsitzenden gewählt, 2. Vorsitzender bleibt Herr Holger Nitschke. Im Amt des Schatzmeisters wurde Frau Barbara Baumann bestätigt. Frau Doris Grabner übernimmt weiterhin das Amt der Öffentlichkeitsarbeit. Großer Dank gilt Frau Sonja Hlawna, die nach 6 Jahren die Vorstandschaft verlässt. verlässt.

1. Vorsitzende: Ingrid Hartert-Müller, Architektin
2. Vorsitzender: Holger Nitschke, Architekt
Schatzmeister: Barbara Baumann, Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin
Öffentlichkeitsarbeit: Doris Grabner, Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin

26.05.2014 - Diskussionsrunde mit Stadt- und Kreisbaumeisterin

Am 26.05.2014 lud der Verein Frau Barbara Schelle (Stadtbaumeisterin) und Frau Antonia Seubert (Kreisbaumeisterin) zu einem Kennenlerngespräch ins TORINO am Marienplatz ein. Es entstand eine angeregte Gesprächsrunde über aktuelle Themen der Stadtplanung und Baukultur im Landkreis, im Rahmen derer der Verein seine Unterstützung zur Vermittlung von brisanten Themen anbot.

07.05.2014 - Außerordentliches Vereinstreffen zu Themen STEP und Moosachöffnung

Am 07.05.2014 fand ein außerordentliches Treffen zum Thema STEP Freising und Bürgerentscheid Moosachöffnung statt. Frau Hartert-Müller erläuterte den Vereinskollegen mit einer Beamerpräsentation den Stand der Dinge in Sachen STEP und beantwortete Fragen dazu. Im Anschluss herrschte ein reger Meinungsaustausch u.a. zum Thema Bürgerentscheid zur Moosachöffnung und Vereinshaltung dazu.

11.11.2013 - Jahreshauptversammlung

Die Ämter des Vereins wurden im Rahmen der Hauptversammlung 2013 neu gewählt: Bei der Vorstandswahl wurden je einstimmig Frau Sonja Hlawna zur ersten Vorsitzenden wiedergewählt, 2. Vorsitzender wird Herr Holger Nitschke. In das Amt des Schatzmeisters wurde Frau Barbara Baumann gewählt. Frau Doris Grabner übernimmt weiterhin das Amt der Öffentlichkeitsarbeit.

1. Vorsitzende: Sonja Hlawna, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur
2. Vorsitzender: Holger Nitschke, Dipl.-Ing. Architekt
Schatzmeister: Barbara Baumann, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin
Öffentlichkeitsarbeit: Doris Grabner, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin

2012/2013/2014 - Gremientätigkeiten STEP und Innenstadtbeirat

Architektur Aktuell Freising e.V. entsendet Mitglieder in wichtige Freisinger Gremien für die Entwicklung der Stadt: Frau Ingrid Hartert-Müller und Frau Barbara Baumann (Vertretung) sind seit 2012 aktiv in der Lenkungsgruppe für den Freisinger Stadtentwicklungsplan beteiligt. Frau Sonja Hlawna und Frau Ingrid-Hartert Müller nehmen seit Ende 2013 abwechselnd an den Sitzungen des Innenstadtbeirats teil.

08.02.2012 - Vortrag und Diskussion Wettbewerbs- und Vergabewesen

Vergabe von Planungsaufträgen durch die Stadt Freising sind seit langem Thema für Diskussionen und haben uns gerade im vergangenen Jahr intensiv bewegt. Es besteht offensichtlich hoher Bedarf an qualifizierten und gesicherten Informationen, und zwar sowohl auf der Seite der Planer wie auch auf der Seite der Auftraggeber. Daher initiierten wir im Nachklang zu den Diskussionen um einen "Freisinger Weg", wie er von Herrn Jobst und Herrn Baumann im letzten Sommer 2011 angedacht wurde, zu diesem Thema eine Informationsrunde. Als fachkundige Dozenten konnten wir Herrn Oliver Voitl von der Bayerischen Architektenkammer und den Architekten Thomas Hammer als Vorsitzenden der Arbeitsgruppe für Vergabe und Wettbewerb gewinnen, deren Beiträge hoffentlich etwas Klarheit in diesen manchmal undurchsichtigen Bereich des Bauens gebracht haben. Im Anschluss herrschte eine rege offene Diskussion zum Thema, unter Beteiligung der zahlreichen Planer im Publikum. Geladen waren die Mitglieder des Stadtrats, der Oberbürgermeister, die mit Bauen befassten Referatsleiter der Stadt, Interessierte aus den Bauverwaltungen sowie Pressevertreter.

24.09.2011 - Exkursion nach Regensburg

Unser Verein bot eine Tagesexkursion zu einer Reihe spannender Projekte in Regensburg an, zu der Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen waren.
Die Veranstaltung fand am Samstag, 24. September 2011 statt; das umfangreiche Programm findet sich hier zum Download. Wir wurden in Regensburg von ortskundigen Fachleuten geführt und begleitet, darunter Frau Susanne Wamsler vom Büro FreiRaumArchitekten und Herr Wolfgang Jobst vom Bauamt der Stadt Freising.
Vielen Dank für Ihr Kommen!

03.12.2010 - Jahreshauptversammlung

Die Ämter des Vereins wurden im Rahmen der Hauptversammlung bestätigt: Bei der Vorstandswahl wurden je einstimmig Frau Sonja Hlawna zur ersten Vorsitzenden wiedergewählt, ebenso wie zum 2. Vorsitzenden Herr Michael Deppisch. Im Amt des Schatzmeisters wurde Herr Holger Nitschke bestätigt. Frau Doris Grabner übernimmt weiterhin das Amt der Öffentlichkeitsarbeit.

1. Vorsitzende: Sonja Hlawna, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur
2. Vorsitzender: Michael Deppisch, Dipl.-Ing. Architekt BDA
Schatzmeister: Holger Nitschke, Dipl.-Ing. Architekt
Öffentlichkeitsarbeit: Doris Grabner, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin
(Download Pressemitteilung PDF, 110 KB)

2010 - Freisinger Architektursommer

16.09.2010 - Ausstellungseröffnung "Energieeffiziente Architektur in Deutschland"

Am Donnerstag, 16.09.2010, um 19.00h wurde die o.g. Ausstellung der Wüstenrot Stiftung im Oberhaus des Lindenkellers in Freising erföffnet.
Es sprachen Gerald Baumann, Dipl.-Ing. Architekt, Stadtbaumeister der Stadt Freising und
Dr. Kristina Hasenpflug, Wüstenrot Stiftung;
Vortrag: „Neues Klima – neue Gestaltqualität“ von Prof. Günter Pfeifer, Pfeifer Kuhn Architekten, Freiburg;
Die Ausstellung lief bis zum 24.09.2010 und war täglich von 16.00-19.00h zu besichtigen.
(Download Einladung zur Eröffnung mit weiteren Infos, 250 KB)

09.07.2010 - Exkursion "Stadt am Fluss"

Am Freitag, 09.07.2010, veranstalteten wir eine Exkursion mit Fachbeiträgen zum "Isarplan München":
Abfahrt mit Bus 13.00 Uhr, Treffpunkt Freising am Kriegerdenkmal,
Ende der Fachexkursion ca. 17.00 Uhr
danach Ausklang im Biergarten am Hinterbrühler See
Rückfahrt ab München ca. 18.00 Uhr
(Download Info-Flyer mit Anmeldeformular, 70 KB)

13.06.2010 - Landkreistour

Am Sonntag, 13.06.2010, fand die Landkreistour statt:
14:00 Abfahrt / Treffen in Freising Bahnhof/Post
14:10 -14:55    Realschule Eching
15:10 -15:55    Wohnhaus in Marzling
16:05 -16:50    Werkstatt Niederhummel
17:00 -17:45    Garten Latz in Kranzberg
17:50 -18:35    Biohotel Hohenbercha
18:35 - open    Ausklingen der Tour Im Biergarten Hörger
Fahrt mit selbstorganisierten Privat-PKWs

07.05.2010 - Informativster Stand auf den Freisinger Gartentagen

Am Freitag, 07. Mai 2010 eröffneten die Freisinger Gartentage und unsere Wanderausstellung „Freising: Neue Architektur - Gestalteter Raum“ im Landratsamt Freising. Der Stand wurde zum informativsten Stand der Gartentage 2010 gekürt. Die Ausstellung ist noch bis zum 21.05.2010 im Kreuzgang zu den Öffnungszeiten des Landratsamts zu besichtigen

(Download Artikel Lokalteil SZ vom 08./09.05.2010, 50 KB)

03.05.2010 - Diskussionsrunde zur Wiederbesetzung des Amts des Kreisbaumeisters

Am Montag, 03. Mai 2010, fand auf Initiative des Vereins AA ein offener Erfahrungsaustausch zum schon seit langem kontrovers diskutierten Thema Wiederbesetzung der Stelle des Kreisbaumeisters im Landkreis Freising statt. Geladen waren alle Mitglieder des Kreistags sowie des Vereins; anwesend waren neben Landrat Michael Schwaiger etliche Bürgermeister und Vertreter aller politischen Fraktionen.

(Download Pressemitteilung PDF, 50 KB)

17.12.2009 - Neue Vorstände

Die Ämter des Vereins wurden im Rahmen der Hauptversammlung zum Teil neu belegt: Hermann Woermann stellte sein Amt des 1. Vorsitzenden nach fünf Jahren erfolgreichen Engagements zur Verfügung. Bei der anschließenden Neuwahlen wurden je einstimmig Frau Sonja Hlawna zu seiner Nachfolgerin gewählt, zum 2. Vorsitzenden Herr Michael Deppisch und im Amt des Schatzmeisters wurde Herr Holger Nitschke bestätigt. Frau Doris Grabner übernimmt weiterhin das Amt der Öffentlichkeitsarbeit.

1. Vorsitzende: Sonja Hlawna, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur
2. Vorsitzender: Michael Deppisch, Dipl.-Ing. Architekt BDA
Schatzmeister: Holger Nitschke, Dipl.-Ing. Architekt
Öffentlichkeitsarbeit: Doris Grabner, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin
(Download Pressemitteilung PDF, 3,5 MB)

15.12.2009 - Stellungnahme an die Stadt Freising zum Agendakreis-Thema 'Freising - Stadt am Fluß'

Der Verein verfasste ein Schreiben an die Stadt Freising aus gegebenem Anlass - dem beabsichtigten Plangutachten zum Kombibad
(Download Stellungnahme PDF, 200 KB)

15.10.2009 - 10 Jahre ARCHITEKTUR AKTUELL Freising e.V.

Der Verein Architektur Aktuell Freising e.V. lud ein zur Feier seines 10jährigen Bestehens und präsentierte aus diesem Anlass das von ihm herausgebene Buch
"Freising: Neue Architektur - Gestalteter Raum 1979 - 2009"
am 15. Oktober 2009 - 19.00 Uhr
im Lindenkeller Freising, Oberhaus

Eine Ausstellung zum Buch folgte vom: 17. Oktober -  01. November 2009 im Alten Gefängnis Freising.
Die Ausstellung war vom 07.-21.05.2010 im Landratsamt Freising im Kreuzgang zu besichtigen.

03.2009 - Presseaktivitäten und Offener Brief an den Kreistag des Landkreises Freising

Plädoyer zur Wiederbesetzung des Amts des Kreisbaumeisters
(Download Brief an den Kreistag PDF, 0,2 MB)

04.12.2008 - Neue Vorstände

Die Ämter des Vereins wurden im Rahmen der Hauptversammlung zum Teil neu belegt: Christine Rupp-Stoppel stellte ihr Amt der 2. Vorsitzenden nach vielen Jahren erfolgreichen Engagements zur Verfügung. Bei der anschließenden Neuwahl wurde einstimmig Frau Sonja Hlawna zu ihrer Nachfolgerin gewählt. Die Ämter des 1. Vorsitzenden, Herrn Hermann Woermann, und des Schatzmeisters, Herrn Holger Nitschke, wurden - ebenfalls einstimmig - bestätigt. Frau Doris Grabner übernimmt das Amt der Öffentlichkeitsarbeit, das bislang in den Händen von Herrn Helmut Leuker lag.

1. Vorsitzender: Hermann Woermann, Dipl.-Ing. Architekt
2. Vorsitzende: Sonja Hlawna, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur
Schatzmeister: Holger Nitschke, Dipl.-Ing. Architekt
Öffentlichkeitsarbeit: Doris Grabner, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektin
(Download Pressemitteilung PDF, 3,5 MB)

25.06.2008 - Ausstellungseröffnung „St. Franziskus Kapelle“

Realisierungswettbewerb „Neubau St. Franziskus Kapelle Attaching“ Vorstellung des Wettbewerbsergebnisses mit Ausstellung aller eingereichten Beiträge mit einleitenden Worten des Oberbürgermeisters der Stadt Freising, Dieter Thalhammer.
Ausstellung geöffnet: Freitag/Samstag 27./28.06. und 04./05.07.2008
(Download Einladung PDF, 0,3 MB)

19.06.2008 - Realisierungswettbewerb Neubau St. Franziskus Kapelle Attaching

Preisgerichtssitzung des vom Verein umfassend betreuten und gemäß GRW durchgeführten Realisierungswettbewerbes „Neubau St. Franziskus Kapelle Attaching“
Auslober: Kapellenverein St. Franziskus Attaching e.V.
(Download Pressemitteilung PDF, 0,1 MB)

24.06. und 15.07.2008 - Freising und München - Nachbarn seit 850 Jahren

Vorträge und Diskussionen im Rahmen des Veranstaltungsprogramms„Freising und München - Nachbarn seit 850 Jahren“, „Urbane Landschaften entdecken“ und „Entwürfe für urbane Landschaften“
Ort: Asamfoyer
veranstaltet gemeinsam mit dem Fachgebiet für Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume der TU München, Prof. Sören Schöbel-Rutschmann
(Download Einladung PDF, 2,0 MB)

11.12.2007 - Hauptversammlung

Die Vorsitzenden wurden in der Hauptversammlung des Vereins in ihren Ämtern bestätigt, das Amt des Schatzmeisters wurde neu mit Herrn Holger Nitschke besetzt, nachdem Frau Mareija Berger-Scheepers nach langjähriger engagierter Tätigkeit diese Position zur Verfügung stellt.

1. Vorsitzender: Hermann Woermann, Dipl.-Ing. Architekt
2. Vorsitzende: Christine Rupp-Stoppel, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektin
Schatzmeister: Holger Nitschke, Dipl.-Ing. Architekt
Öffentlichkeitsarbeit: Helmut Leuker, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitekt

15.10.2007 - Empfang des Gestaltungsbeirats

Empfang des Gestaltungsbeirats der Stadt Freising im Asamfoyer
Programm mit musikalischer Begleitung:
- Einleitende Worte des Vereinsvorstandes ARCHITEKTUR AKTUELL
- Grußworte des Oberbürgermeisters Dieter Thalhammer und des Stadtbaumeisters Johannes Doll
- Die Mitglieder des Gestaltungsbeirats stellen sich vor
- Umtrunk mit kleinen kulinarischen Genüssen
(Download Einladung PDF, 1,3 MB
Download Posters PDF 8,0 MB)

07.12.2006 - Hauptversammlung

Der Vorstand und die Schatzmeisterin wurden in der Hauptversammlung des Vereins in ihren Ämtern bestätigt:
1. Vorsitzender: Hermann Woermann, Dipl.-Ing. Architekt
2. Vorsitzende: Christine Rupp-Stoppel, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektin
Schatzmeisterin: Mareija Berger-Scheepers, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektin
Öffentlichkeitsarbeit: Helmut Leuker, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitekt

2006 - Vortragsreihe „Wohnungsbau ist Städtebau“

Vortragsreihe in Kooperation mit Baukasten ev.
im Innenhof des Staatl. Hochbauamtes Freising, Am Staudengarten 2a
11.05. 2006 - Werkbericht Steidle Architekten, Johann Spengler
18.05. 2006 - Werkstattbericht Florian Nagler
20.06. 2006 - Wohnen und Freiraum, realgrün, Prof. Klaus Neumann
21.06. 2006 - Stadtspaziergang - Wohnen in Freising
(Download Frühjahrsprogramm 2006 PDF, 0,5 MB)

29.04.2006 - Frühjahrsempfang

Erfahrungsaustausch mit Politik, Kunst und Kultur bei Musik und kulinarischen Genüssen
im Gartenhaus auf dem Domberg, Freising
(Download Einladung PDF, 0,1 MB)

2006 - Gestaltungsbeirat für Freising

Engagement für die Berufung eines Gestaltungsbeirats für die Stadt Freising
16.03. 2006 - Für die positive Entscheidung maßgebliche Diskussionsveranstaltung mit OB Thalhammer, Stadträten,
Vertretern der Verwaltung und Fraktionen
im Restaurant Viva Vita, Freising

17.11.2006 - Netzwerktreffen in Dachau

Netzwerktreffen in Dachau

30.11.2005 - Vortrag „Lichtplanung - Licht und Architektur“

28.11.2005 - Freisinger Dom

Führung durch das Staatliche Hochbauamt

27.04.2005 - Vortrag „Glasgestaltung in der Architektur“

Vortrag Herr Thierry

16.04.2005 - Frühjahrsempfang

Erfahrungsaustausch mit Politik, Kunst und Kultur bei Musik und kulinarischen Genüssen im Gartenhaus auf dem Domberg, Freising

01.12.2004 - Architekturfilm „Berlin Babylon“

Regie: Hubertus Siegert
Kinos Obere Hauptstraße, Freising
(Download Einladung Herbstprogramm 2004 PDF, 0,1 MB)

10.12.2004 - Allianz-Arena und Highlight Towers, München

Exkursion

23.11.2004 Vorträge „Das VOF-Verfahren“ und „Das Vertragsrecht VOB-BGB“

Vorträge von Oliver Voitl BYAK und Helmut Aschenbrenner
(Download Einladung Herbstprogramm 2004 PDF, 0,1 MB)

13.11.2004 - Exkursion „Beispielhafte Schulneubauten in Freising und Umgebung“

29.03.2003 - Frühjahrsempfang

Erfahrungsaustausch mit Kunst, Kultur, Musik und kulinarischen Genüssen
im Gartenhaus auf dem Domberg, Freising
(Download Frühjahrsempfang 2003 PDF, 1,5 MB)

16.05.2003 - Kunst in Weihenstephan

2. Rundgang mit Herrn Dr. Steiner (Diözesanmuseum) und
Herrn Baumann (Ltd. Direktor d. Staatl. Hochbauamtes)
(Download Einladung Sommerprogramm 2003 PDF, 1,4 MB)

12.06.2003 - Vortrag „Das Vertragsrecht des Architekten/Ingenieur“

Vortrag von Helmut Aschenbrenner, Rechtsanwalt
im Lindenkeller, Jagdstüberl, Freising
(Download Einladung Sommerprogramm 2003 PDF, 1,4 MB)

03.07.2003 - Nacht der Architektur

Filmvortrag im Lindenkeller
im Lindenkeller, Unterhaus, Freising
(Download Einladung Sommerprogramm 2003 PDF, 1,4 MB)

09.07.2003 - Vortrag „Public Design“

Vortrag von Prof. Peter Latz, Landschaftsarchitekt
im Lindenkeller, Jagdstüberl, Freising
(Download Einladung Sommerprogramm 2003 PDF, 1,4 MB)

20.07.2003 - Architekturfilm

Matinee und Diskussionsrunde im Lindenkeller, Unterhaus
(Download Einladung Sommerprogramm 2003 PDF, 1,4 MB)

2002 - Fotodokumentation „Bauhaus Architektur“

Fotodokumentation von Hanns Engels, Ausstellung im Lindenkeller

2001 Ausstellung „Minimalist Gardens“ im Lindenkeller Oberhaus

Ausstellung der Arbeiten von Christopher Bradley-Hole im Lindenkeller


22.09.1999 - Vereinsgründung

Aufstellen der Vereinsatzung und Gründungsdatum